ARTE-Doku: Laurel Canyon (2 Teile)

»Laurel Canyon, heute eine beschauliche Wohngegend in Los Angeles, war in den 60er und 70er Jahren eine Hochburg der Rock- und Popbewegung. Hier lebten unter anderem David Crosby, Stills & Nash, Joni Mitchell, The Mamas and the Papas, Frank Zappa und The Doors. Aber auch der Sektenführer Charles Manson, der im August 1969 die schwangere Schauspielerin Sharon Tate, Ehefrau von Roman Polanski, und vier weitere Menschen brutal ermorden ließ. Ein Besuch des symbolträchtigen Orts lädt ein zu einer Reise durch dieses unvergessene Kapitel der Musikgeschichte.«

 

Teil 1

(80 min. / Infos / verfügbar bis 07.11.2020)

 

Teil 2

(79 min. / Infos / verfügbar bis 07.11.2020)

 

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben