ARTE-Doku: Israel – Mein gelobtes Land (2 Teile)

 

Teil 1: 1896-1948

»Der zweiteilige Dokumentarfilm zeichnet die Entstehung des Nahostkonflikts nach. Von Theodor Herzls Projekt beim ersten Zionistenkongress 1897 bis hin zum Sechstagekrieg 1967 werden die verschiedenen Stationen dieses entscheidenden Kapitels der Gegenwartsgeschichte nachvollzogen. Teil 1: 1896-1948.«

(55 min. / Infos / verfügbar bis 09.10.2020)

 

Teil 2 – Unabhängigkeit

»14. Mai 1948. Der Staat Israel verkündet die Unabhängigkeit. Ein langgehegter Traum wird wahr. ›Eretz Israel.‹ Für Israels Nachbarn ist die Staatsgründung eine Zumutung. Sie wollen mit Mitteln des Krieges die Unabhängigkeit rückgängig machen …«

(53 min. / Infos / verfügbar bis 09.10.2020)

 

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben