ARTE-Doku: Frauen der Sonne – Ein Video-Kollektiv im Iran

»Shafie Abad, ein Wüstendorf in Iran: Wind und Sand sind hier allgegenwärtig; Religion, Traditionen und Landwirtschaft prägen den Alltag der Bevölkerung. Diesen Ort wählte Regisseur Hamed Zolfaghari für einen Filmworkshop, bei dem er den Frauen einer Weberinnen-Kooperative mehrere Kameras aushändigte. Für die Frauen wird die Kamera zum Instrument der Emanzipation: Sie schulen ihren Blick und filmen die Gesellschaft so, wie sie sie sehen. Mit der Zeit verändert das kreative Schaffen ihre Persönlichkeit, ihre Art sich zu kleiden und zu sprechen und letztlich auch ihre Wünsche und Träume von einem besseren Leben.«

(86 min. / Infos / verfügbar bis 10.07.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben