ARTE-Doku: Die Urwald-Hebammen Kolumbiens

»Die Urwald-Hebammen in Kolumbien nehmen weite und gefährliche Wege auf sich, um werdende Mütter zu unterstützen. Die überwiegend afrokolumbianische Bevölkerung und die indigenen Stämme im Nordwesten des Landes leben meist abgeschieden und ohne ärztliche Versorgung im Dschungel. Ohne mutige Hebammen wie Pacha, Keyla und Manuela wären die Mütter auf sich allein gestellt.«

(44 min. / Infos / verfügbar bis 24.12.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben