WDR-Doku: Das Geschäft mit der Welternährung

»Die Story folgt den Spuren der industriellen Landwirtschaft weltweit, von den USA über Brasilien, Mosambik bis nach China. Die Story erzählt, wie große Unternehmen den Markt immer stärker beherrschen, kleine Bauern aufgeben und wie sich ganze Landstriche zu Produktionsflächen wandeln. Beispiel North Carolina: Ein Schweinestall neben dem anderen, aus der Luft gesehen wirkt das fast wie kleine Städte. Acht bis zehn Millionen Schweine werden hier gehalten. Das Problem: Das ist keine artgerechte Haltung und die Ausscheidungen der Tiere belasten das Wasser und die Natur der Küstenlinie von North Carolina.«

(43 min. / Infos / verfügbar bis 15.07.2021)


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben