WDR: Heil Hitler und Alaaf! Karneval in der NS-Zeit // Doku-Empfehlung von Kerstin Herbert

Kerstin Herbert dazu in unserer Facebook-Gruppe:

»Bisher hatte ich ja die naive Vorstellung, dass NS-Gedankengut und Karneval nicht zusammenpassen. Aber Fakt ist, dass sich gerade der Kölner Karneval schon früh anpasste. Nichtdeutsche wurden aus den Karnevalsvereinen ausgeschlossen und auch das weibliche Tanz-Mariechen geht auf die Nazis zurück, die sich mit dem bis in die 30er üblichen männlichen Mariechen nicht anfreunden konnten.«

Der WDR dazu:

»Lange hieß es in Karnevalisten-Kreisen: ›Wir haben uns nie mit den Nazis eingelassen!‹ Wie kaum einer anderen gesellschaftlichen Gruppe ist es den organisierten Karnevalisten gelungen, ihre Rolle während des ›Dritten Reichs‹ zu verharmlosen. Doch die Dokumentation zeigt – auch mit Aufnahmen aus den 30er Jahren – der Karneval am Rhein hat sich schon früh dem Druck der Nazis gebeugt.«

(44 min. / Infos / verfügbar bis 29.02.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben