ARTE-Doku: Anselm Kiefer – Der Künstler bei der Arbeit

»Im Jahr 1993 verließ der Künstler Anselm Kiefer das Dorf Buchen im Odenwald und verlegte sein Atelier ins südfranzösische Barjac. Zum ersten Mal öffnet er nun einer Kamera die Tore zu seiner Arbeitsstätte, einer labyrinthischen Materialsammlung aus Tunneln, Krypten, Brücken und Seen.«

(52 min / Infos / verfügbar bis 08.01.2021)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben