ARTE-Doku: Nadar – Ein Fotograf verändert die Welt

»Nadar (1820-1910), eigentlich Gaspard-Félix Tournachon, verstand sich wie kein zweiter Porträtfotograf auf die Kunst der Fotografie. In seinem Fotoatelier am Boulevard des Capucines gab sich die Pariser Bohème des 19. Jahrhunderts die Klinke in die Hand: Victor Hugo, Sarah Bernhardt, Charles Baudelaire, Alexandre Dumas, George Sand oder Jules Verne…«

(53 min. / Infos / abrufbar bis 02.05.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben