ARTE-Doku: Kirgisistan – Das Glück der Erde …

»Kirgisistan liegt an der alten Seidenstraße und wird wegen seiner saftigen Weiden oft als die Schweiz Zentralasiens bezeichnet. Die russische Dominanz im Land währte bis zum Zusammenbruch der UdSSR 1991. Heute ist das Land mit anderen Problemen konfrontiert: eine hohe Arbeitslosenrate und die massive Abwanderung junger Menschen in den Nahen Osten.«

(52 min. / Infos / abrufbar bis 26.04.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben