ARTE-Doku: Geheimwaffe Jazz

»Mitte der 1950er Jahre präsentieren die USA eine neue Waffe im Kalten Krieg gegen die Sowjetunion: Jazzmusiker sollen mit ihren gemischten Bands weltweit gegen die Behauptung der Sowjets anspielen, in den USA gebe es keine Gleichberechtigung zwischen den Rassen. Doch mit der Bürgerrechtsbewegung wachsen die Zweifel der Musiker …«

(87 min. / Infos / abrufbar bis 13.09.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben