ARTE-Doku: Gefangen an Bord – Seeleute im Lockdown

»Hunderttausende Seeleute können wegen der Corona-Pandemie ihre Schiffe nicht verlassen. Gestrichene Flüge, geschlossene Visastellen und Quarantäne-Maßnahmen erschweren weltweit die Crew-Wechsel. Der philippinische Bootsmann Eddi Sedilla und die Köchin Mechiel Quasito arbeiten seit mehr als einem Jahr auf einem Containerschiff. Die beiden wollen endlich zurück zu ihrer Familie.«

(32 min / Infos / abrufbar bis 23.01.2021)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben