ARTE: Die Welt der Brücken (5 Teile) // Doku-Empfehlung von Simone Orgel

Simone Orgel dazu in unserer Facebook-Gruppe:

»Brücken sind mir eigentlich immer am liebsten, wenn sie zwischen Menschen gebaut werden – mit der Doku-Reihe mach ich ne Ausnahme: Die Welt der Brücken ist wahnsinnig gut gemacht (bspw. technische Zeichnungen & Details inklusive) und lässt mich mit einem schmunzelnden Staunen zurück 🤗🤯😍. Ich frage mich weiterhin, wie zum Henker Arte es geschafft hat, alle diese unglaublichen Persönlichkeiten zu finden. Scheint irgendwie so ein Brückending zu sein, dass da besondere Menschen involviert sind 🙌.«

ARTE dazu:

»Von Indien über Schottland bis nach China ermöglichen außergewöhnliche Brücken tagtäglich Waren- und Personentransporte. Am Fuße der Überführungen warten außerdem Orte und ihre Bewohner darauf, von ihren kreativen Berufen und Traditionen zu erzählen.«

 

Stählerne Kolosse

»Eine der beeindruckendsten Stahlbrücken der Welt befindet sich in Kalkutta, die Howrah Bridge. Ihr Vorgänger ist die Brücke über den Firth of Forth, unweit von Schottlands Hauptstadt Edinburgh. Der Film zeigt das Leben auf und um die Brücken in Schottland und in Indien und begleitet Priester, Fotografen, Polizisten und Sportler.«

(43 min. / Infos / verfügbar bis 24.04.2020)

 

Alte Baukunst aus Holz und Stein

»Die Welt der Brücken, mit einem Beispiel aus China: In Chengyang, in der Provinz Guangxi, stehen Bauten aus Holz und Stein für die Architektur der ethnischen Minderheit der Dong, die nebst der Architektur eine besondere Stickerei und Malerei sowie Tanz und Gesang pflegen. Dort befindet sich die berühmteste Wind- und Regenbrücke Chinas.«

(44 min. / Infos / verfügbar bis 24.04.2020)

 

Einfallstore für den Handel

»Die Nordkasteelbrücke im Hafen von Antwerpen ermöglicht nicht nur den Transport von Waren und Menschen innerhalb des Hafengebietes. Weil sie hochklappbar ist, gewährt sie überdies großen Containerschiffen Zufahrt zu den Docks. Die Krämerbrücke in Erfurt ist das Wahrzeichen der Stadt Erfurt und die längste Brücke Europas, die durchgehend mit Häusern bebaut ist.«

(44 min. / Infos / verfügbar bis 24.04.2020)

 

Hoch über weite Täler

»Das Viadukt von Millau im Südwesten Frankreichs gehört zu den höchsten der Welt und erspart eine beschwerliche Fahrt durch das weite Tal des Flusses Tarn. Das walisische Pontcysyllte Aquädukt wurde im 19. Jahrhundert gebaut. Es führte ein bereits bestehendes Kanalsystem weiter, hoch über den Fluss Dee im Nordosten von Wales.«

(44 min. / Infos / verfügbar bis 24.04.2020)

 

Auf Schienen über das Wasser

»Der Bau der längsten kombinierten Eisenbahn- und Straßenbrücke war ein hundertjähriger Traum der japanischen Bevölkerung. Die 1988 erbaute Große Setobrücke bindet Shikoku an Honshu an und führt die Insel aus der Isolierung. In Zimbabwe war die Victoria Falls Bridge über den Sambesifluss der Traum des englischen Politikers Cecil Rhodes, deren Erfüllung er nie miterlebte …«

(44 min. / Infos / verfügbar bis 25.04.2020)

 

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben