ARTE-Doku: Friedrich Liechtenstein und die Tankstellen des Glücks

»Entertainer Friedrich Liechtenstein macht sich in einem goldenen Oldtimer auf die Suche nach den romantischsten Tankstellen in Europa. Hier an den Kathedralen der Freiheit tankt er auf und trifft Musiker und Künstler, müde Truckdriver, verliebte Paare und einsame Weltenbummler. Popkulturelle Hommage an den ›Unort‹ Tankstelle, ein Roadmovie durch Europa zwischen Trash und Poesie.«

(91 min. / Infos / verfügbar bis 01.03.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben