ARTE-Doku: Alejandro Jodorowskys »Dune« – ein nie gedrehter Film

»1975 beschloss Alejandro Jodorowsky ein ambitioniertes Vorhaben: die Verfilmung von Frank Herberts Romanzyklus ›Dune‹. Leider wurde aus dem Projekt nichts, weil sich die Geldgeber zurückzogen. Das bedeutete das Aus für ein zweijähriges, enormes Engagement inklusive Drehbuch, Kostümherstellung und über 3.000 fertigen Storyboards. Für Regisseur Frank Pavich war der nicht zustande gekommene Film kein Misserfolg: Er beschloss, in Zusammenarbeit mit Jodorowsky zu zeigen, welchen Einfluss das Projekt auf eine ganze Epoche hatte. In einer Interviewreihe zeichnet er die Entstehungsgeschichte von ›Dune‹ und damit die potenzielle Verwirklichung eines Traums nach.«

(87 min. / Infos / verfügbar bis 08.09.2020)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben