WDR-Doku: Wachkoma – Der lange Weg zurück ins Leben

»›Auf einmal ist gar nichts mehr wie es mal war‹ – diese Erfahrung macht Heike, als ihr Lebensgefährte Stefan nach einem Motorradunfall ins Wachkoma fällt. Ein Kamerateam hat die beiden Familien über fünf Jahre begleitet und dokumentiert, wie die Diagnose Wachkoma das Leben für Betroffene und Angehörige verändert. Stefan erlangt schließlich das Bewusstsein zurück und macht winzige Fortschritte. Doch Heike ahnt, dass er ein Pflegefall bleiben wird. Und dass Johannes es schafft, sein Schicksal zu akzeptieren und wieder ein fast normales Leben zu führen, hätte nach dem Unfall niemand zu hoffen gewagt.«

(43 min. / Infos)

#dokuliebe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.