NDR-Doku: Großstadtrevier – Eine Serie zieht um

»›Es wird heftig. Aber es gibt Sachen, die kann man nicht vermeiden im Leben. Schade. Schade, schade‹, sagt Jan Fedder kurz vor einer seiner letzten Szenen in der alten Wache. Die Doku begleitet Jan Fedder und dessen Kolleginnen über ein Jahr lang von den letzten Dreharbeiten in der alten Wache des ›Großstadtreviers‹ in Hamburg Bahrenfeld bis zu den ersten Drehtagen in der neuen Wache im Studio Hamburg. Dass die 33. Staffel der ARD-Kultserie auch Jan Fedders letzte sein wird, konnte zum Zeitpunkt der Dreharbeiten keiner ahnen.«

(44 min. / Infos)

#dokuliebe

(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.