ARTE-/MDR-Doku: Lugau City Lights – Ein DDR-Dorf schreibt Popgeschichte

“Ein kleines Dorf mitten im Nirgendwo der DDR: viel Langeweile, wenig Coolness. Besonders bei der Jugend ist der Ostfrust allgegenwärtig. Das Leben von Alexander Kühne und seinen Freunden dümpelt dahin. Da gründen sie einen Jugendclub und holen Bands wie Rammstein, Fettes Brot oder Sandow nach Lugau. 2017 kehrt Kühne an den Ort zurück, an dem das Unmögliche möglich wurde …”

(52 min. / Infos / verfügbar bis 17.08.2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.