ARTE-Doku: Zielscheibe des Hasses – Bürgermeister im Visier der Rechten

»Wer ein Amt bekleidet und öffentlich für Menschenrechte eintritt, geht ein Risiko ein. Auf anonyme Hetze folgen immer öfter Taten. Einige Lokalpolitiker haben wegen rechter Morddrohungen bereits ihr Amt aufgegeben. Burkhard Jung, Oberbürgermeister von Leipzig, sieht eine Strategie dahinter und will nicht, dass sie aufgeht. Er macht weiter. Wie ergeht es anderen PolitikerInnen?«

(32 min. / Infos / verfügbar bis 18.03.2020)

#dokuliebe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.