ARTE-Doku: Die Florence Foster Jenkins Story

»Als schlechteste Sängerin aller Zeiten macht die selbst ernannte Operndiva Florence Foster Jenkins in New York unaufhaltsam Karriere. Die Kultfigur brach nach ihrem legendären Auftritt in der Carnegie Hall 1944 sämtliche Verkaufsrekorde. – In diesem preisgekrönten Dokudrama (2015) wird Florence Foster Jenkins durch die US-amerikanische Starsängerin Joyce DiDonato verkörpert.«

(53 min. / Infos / verfügbar bis 10.12.2019)

#dokuliebe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.