Anne Matuschek empfiehlt die HR-Doku: Reden statt Stress machen – Die Quartiersmanagerin und ihr Problemviertel

Anne dazu in unserer Facebook-Gruppe:

“Ich kenne Adriana Oliviera persönlich und sie ist eine großartige Frau und eine beeindruckende Sozialarbeiterin. Die Doku erklärt was Konzept der Quartiersbezogenen Sozialarbeit und zeigt, welch Zugewinn ein Stadtteilzentrum für einen Kiez ist.”

Der HR dazu:

“In Fulda-Ziehers haben die meisten Bewohner ausländische Wurzeln, sie kommen aus Russland und Afrika, der Türkei oder Syrien und vielen anderen Teilen der Welt. Deutsche gibt es hier nur wenige. Allen gemeinsam ist: Reich sind sie hier nicht. Das Quartier gilt als sogenanntes Problemviertel, doch genau dagegen wehrt sich Adriana Oliveira, die Quartiersmanagerin. Die gebürtige Brasilianerin und gelernte Erzieherin betreut das Viertel, ist hier der gute Geist. Zu ihr kann man mit allen Anliegen kommen, sie hat immer ein offenes Ohr. Sie fordert viel und versucht, die Leute zu animieren, sich für ihr Wohngebiet einzusetzen.”

(30 min. / Infos / verfügbar bis 30.08.2020)

#dokuliebe

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.