Trevor Bolliger im Programm:

Wikimedia Conference 2018