Akteur*in: Xinjiang

ARTE-Doku: Überwacht – Sieben Milliarden im Visier

ARTE-Doku: Überwacht - Sieben Milliarden im Visier

»Von China in die USA, von Tel Aviv über London bis nach Washington: Der Dokumentarfilm zeigt erstmals auf, wie sich Staaten weltweit im Kampf gegen Terrorismus und Kriminalität einen gefährlichen Wettlauf um immer mehr und immer neuere Überwachungstechnologien liefern. Mancherorts lässt der Sicherheitswahn bereits eine neue Art von Regime entstehen: den digitalen Totalitarismus.«

WDR-Doku: Exklusive Einblicke – Wie China die Uiguren bekämpft

WDR-Doku: Exklusive Einblicke - Wie China die Uiguren bekämpft

»Seit 2017 sind vermutlich 1 Million Uiguren in der chinesischen Provinz Xinjiang in sogenannten ›Umerziehungslagern‹ oder ›Ausbildungszentren‹ verschwunden. Der Film von Robin Barnwell begibt sich auf die Suche nach dem Schicksal dieser muslimischen Minderheit. Ein extrem schwieriges Unterfangen, denn über Xinjiang liegt ein bleierner Mantel des Schweigens und der totalen Überwachung. Ausländer oder Uiguren selbst können hier weder journalistisch arbeiten noch frei reden.«

WDR-Doku: Undercover in China – Die Unterdrückung der Uiguren

WDR-Doku: Undercover in China - Die Unterdrückung der Uiguren

»Seit 2017 sind vermutlich eine Million Uiguren in der chinesischen Provinz Xinjiang in sogenannten ›Umerziehungslagern‹ oder ›Ausbildungszentren‹ verschwunden. Der Film von Robin Barnwell begibt sich auf die Suche nach dem Schicksal dieser muslimischen Minderheit. Ein extrem schwieriges Unterfangen, denn über Xinjiang liegt ein bleierner Mantel des Schweigens und der totalen Überwachung. Ausländer oder Uiguren selbst können hier weder journalistisch arbeiten noch frei reden.«