Akteur*in: Xavier Naidoo

PULS Reportage: Warum sind Verschwörungstheoretiker*innen auf Telegram so erfolgreich?

PULS Reportage: Warum sind Verschwörungstheoretiker*innen auf Telegram so erfolgreich?

»›Telegram ist die einzige Möglichkeit zensurfrei Meinungen auszutauschen.‹ Das behauptet Schlagersänger Michael Wendler. Und andere Verschwörungstheoretiker*innen sehen das offenbar genauso. Den Kanälen von Eva Herman, Xavier Naidoo oder Attila Hildmann folgen Hunderttausende. Nadine Hadad möchte wissen, warum Verschwörungstheoretiker*innen bei Telegram so erfolgreich sind. Sie startet einen Selbstversuch: Eine Woche Corona-News nur über Telegram. Was wird sie erfahren, wenn sie der Ex-Tagesschau-Sprecherin und Rechtspopulistin Eva Herman, dem Reichsbürger-Sympathisanten Xavier Naidoo und dem von Politikwissenschaftler*innen als rechtsextrem eingestuften Attila Hildmann folgt – und welche News wird sie verpassen? Was macht das mit ihr? Und wie ist die Telegram-Community so drauf? Nadine berichtet jeden Tag von ihren Erfahrungen, wie sie sich fühlt und was das Selbstexperiment mit ihr macht. Denn den Messengerdienst hat sie bisher noch nicht genutzt.«

Frontal 21: Corona und Verschwörungsanhänger – Warum ist QAnon so gefährlich?

Frontal 21: Corona und Verschwörungsanhänger - Warum ist QAnon so gefährlich?

»In Berlin haben Tausende Menschen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen demonstriert – darunter auch Verschwörungsideologen mit besonders abstrusen und gefährlichen Theorien. Mit dabei waren auch Anhänger der QAnon-Bewegung. Die Bewegung hat in Deutschland prominente Verbreiter wie den Sänger Xavier Naidoo oder den YouTuber Oliver Janich. Ihre Anhänger glauben an pädophile, satanistische Eliten und daran, dass es einen Erlöser gibt: Donald Trump. Frontal 21 geht der Frage nach, was diese Theorie mit der globalen Corona-Pandemie zu tun hat – und warum sie wirklich gefährlich werden kann.«