Akteur*in: Maria Vill

Kuratieren von stillgelegten Objekten der Deutschen Bahn

Kuratieren von stillgelegten Objekten der Deutschen Bahn

DIE VERANSTALTUNG
Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage nach den Potenzialen stillgelegter Objekte der Deutschen Bahn, zum Beispiel Stellwerke, die im Zuge der Digitalisierung des Schienenverkehrs zunehmend ihre Funktion verlieren. Die Veranstaltung ist Teil der 2. Runde des Projektes Along the Lines, in dessen Rahmen die Vision entwickelt wird, Stellwerke der Bahn als Plattform für Kunst im öffentlichen Raum zu nutzen.