Rezension der von Hannes Bajohr hg. GENERATOR-Anthologie ›Code und Konzept‹ in PFEIL UND BOGEN

»Aber die interessanteste literarische Bewegung, die sich mit den gegenwärtigen Umwälzungen kritisch und innovativ auseinandersetzt, ist in Deutschland bisher kaum beachtet worden. Der von Hannes Bajohr herausgegebene Band Code und Konzept will das nun ändern.« (aus der Rezension von Karl Wolfgang Flender)

 

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.