144

 

Lange war ich die Kleinste und Jüngste gewesen, die, deren Leben noch vor ihr lag.

Jetzt war ich die Älteste, umgeben von Jüngeren, deren Leben noch vor ihnen lag.

Vor mir keine ältere Generation mehr. Ich war an der Reihe, mein Abschied war näher gerückt.

Vielleicht würde ich meine letzte Sekunde auf weichem Erdreich liegen, den Duft des frischen Bodens einatmen, nach einem warmen Sommerregen.

Oder auch in meinen Träumen verbleiben – da, wo ich sonst im Traum lebe: in einer Stadt, die am Meer liegt, über dessen Buchten ich schon oft geflogen bin. Ich kenne die Straßen, die Hügel, die Häuser. Von dort komme ich und dorthin würde ich zurückkehren.

Und alle, die ich liebe, würden mich dort erwarten. Jeden Menschen sähe ich so, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Und jeder andere Mensch sähe auch mich so, wie er mich in Erinnerung hatte. Das wäre eines der Geheimnisse dieser anderen Welt.

Und dann käme ich erneut auf die Erde, mit dem Wissen und Können in mir, das ich im Hier und Heute erworben habe. Mit all den Antworten, die ich gefunden habe und mit der Aufgabe, weitere zu lösen.

So würde ich mich um die Welt bewegen und es wäre mir eine Freude.

 

Eva Tanner-Gründahl

 

 

 

 

Das E-Book mit allen bisher publizierten 425 Texten ist für EUR 4,99/Fr 4,90 erhältlich in fast allen Downloadstores, z. B. bei Ocelot, Fairbuch, Osiander, Schweizer und, na klar, auch bei Apple iBooks und Amazon, außerdem in vielen stationären Buchandlungen – fragen Sie im Zweifelsfall einfach nach: Buchandlungen können Frohmann-E-Books ganz einfach über Libri bestellen. Die neue Version gibt es für Käuferinnen und Käufer der älteren Versionen jeweils gratis als Update. Der Autor- und Herausgeberanteil am Erlös wird an das Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin gespendet. – Anders als noch in manchen Beschreibungen zu lesen, wird sich das Projekt noch ein Weilchen hinziehen, Leben ist halt nicht planbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.