93

Unter den Füssen nackter Fels. Mein Herz galoppiert. Wild. Ungestüm. Das Blut rauscht durch die Adern. Der Körper schweissnass — angespannt. Wie ein Bogen, der nach Erlösung giert. Ich bin gelaufen. Heute. Gestern. Tagelang. Auf Wiesen, durch Wälder, über Brücken und Berge. Unaufhörlich. Jetzt habe ich das Ende der Welt erreicht. Ein Abgrund, oder vielmehr eine Schwelle ins Nichts. Es ist alles gedacht. Ein Schritt und ich falle. Körper und Geist durchströmt von vollkommener Zufriedenheit. Angstlos. Furchtlos. Alles, was ich je war, bin und werde, ist in diesem Augenblick in mir vereint. Ich spüre das zarte, begrüssende Lächeln einer Frau. Mütterlich. Sie ist nicht Ende, nicht Anfang. Sie bewegt sich jenseits der Zeit. Ich vermeine ihre Hand zu spüren, sich mir entgegenstreckend, ich will auf sie zugehen — doch sie führt nur die Hand zu den Lippen und wiegt sanft den Kopf. Verneinend. Dann schliesst sie ihre Augen und verweht mit dem Wind in die Berge. Mein Atem still. Das Herz beruhigt. Vorsichtig setze ich zurück, wende und nehme wieder Schritt auf. Zuerst langsam, dann immer schneller — im Takt meines hungrigen Herzschlags. Es geht weiter. Ins Tal. Nach Hause.

 

Demeter Dick

 

 

 

Das E-Book mit allen bisher publizierten 425 Texten ist für EUR 4,99/Fr 4,90 erhältlich. Das Kindle-Mobi gibt es bei Amazon, das ePub u. a. bei bol.de/.chbuch.de, buecher. de, hugendubel.de, iTunes, kobo, Ocelot, Osiander, Schweitzer, thalia.ch/.de, weltbild.at/.ch/.de sowie in vielen Buchandlungen – fragen Sie im Zweifelsfall einfach nach, Ihr*e Buchhändler*in kann Frohmann-E-Books ganz einfach über Libri bestellen. Der Autor- und Herausgeberanteil am Erlös wird an das Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.