Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Croissants & Contra – Streitgespräch

12. Oktober 2017 / 09:45 bis 11:00

Veranstaltung Navigation

Weniger erklären, mehr zuhören – Warum es nicht reicht, Fake News zu entlarven. Im Aftermath des Trump-Wahlsiegs gibt es keinen Mangel an Aufklärungskampagnen gegen Fake News. Weniger ausgeprägt ist die Bereitschaft, den „Verblendeten“ zuzuhören:

Warum verlieren sie den Glauben an traditionelle Medien und Verlage? „Weil sie verblendet sind” wird vielleicht auf einen harten Kern zutreffen, reicht als Erklärung aber nicht aus. Welche Mitschuld tragen die Redaktionen – durch Betriebsblindheit, Bequemlichkeit, kollektive Hysterie oder schlechtes Handwerk? Und wie können wir diese Kritik annehmen und in einen echten Dialog eintreten? Das Medienprojekt „Die Zumutung“ sucht hier nach Wegen und Werkzeugen.

 

Speaker:

 

Gastgeber:

//

Eine Veranstaltung im Rahmen des ORBANISM SPACE, dem offiziellen Digitaltreffpunkt der Frankfurter Buchmesse. Programmübersicht.

Details

Datum:
12. Oktober 2017
Zeit:
09:45 bis 11:00
Eventformat:
, , , ,
Referenten/Akteure u.a.:
, ,

Weitere Angaben

Hashtag:
#orbanismspace #fbm17
Programm-Link:
http://orbanism.com/space/programm/
Zugang/Voraussetzung:
kostenpflichtiges Ticket
Ticket-Link:
http://www.buchmesse.de/de/tickets/
Sponsoring-Link:
http://orbanism.com/space/buchen/
(Rahmen-)Programm zu Event:
Frankfurter Buchmesse
Thema:
Publishing

Veranstaltungsort

ORBANISM SPACE #fbm17 @ Halle 4.1, Stand B91
Ludwig-Erhard-Anlage 1,
60327 Frankfurt am Main, Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://orbanism.com/space

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.