Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Meet and Read mit Daniel Peña

30. November 2017 / 19:00 bis 20:00

Climate Change from different Perspectives

Lesung und Diskussion mit Daniel Peña, US-Autor, Journalist und Picador Guest Professor for Literature, Dr. Jacob Schewe, Klimaforscher am Potsdam Institute for Climate Impact Research und Prof. Crister Garrett, Professor für Amerikanistik an der Universität Leipzig.

Der mit dem Pushcart Prize ausgezeichnete Autor, Blogger, Literaturkritiker und Journalist Daniel Peña lehrt zur Zeit an der Universität Leipzig als Picador Guest Professor for Literature. Sein Roman BANG, diesen Herbst bei Arte Publico Press erschienen, beschreibt Hintergründe und Auswirkungen des mexikanischen Drogenkriegs und den Zusammenhang mit der US-Immigrationspolitik.

Kurz vor der Veröffentlichung des Romans traf der Hurrikan ‚Harvey‘ Peñas Heimatstadt Houston (Texas). Daraufhin schrieb der Autor auf Ploughshares Blog über den Zusammenhang von Klimawandel und sozialer Gerechtigkeit.

Gemeinsam mit dem Klimaforscher Dr. Jacob Schewe und dem Amerikanisten Prof. Crister Garrett wird Daniel Peña über diese Themen weiterdiskutieren. Wie begegnen Literaturwissenschaft, Politik und Forschung den Folgen des Klimawandels? Was können sie voneinander lernen und wie gemeinsam Verantwortung übernehmen? Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk ein.

Die Veranstaltung ist in englischer Sprache. Der Eintritt ist frei, um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Details

Datum:
30. November 2017
Zeit:
19:00 bis 20:00
Eventformat:
,
Webseite:
http://www.picadorprof.de/index.php/de/meet-read/

Weitere Angaben

Zugang/Voraussetzung:
kostenlose Anmeldung
Thema:
Literatur, Politik/Gesellschaft

Veranstaltungsort

Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK)
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11,
04107 Leipzig, Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://gfzk.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.