Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jahrestagung des ZfL: Diversität darstellen

11. Januar 2018 / 10:00 bis 12. Januar 2018 / 20:00

Die Jahrestagung des ZfL nimmt die aktuellen Auseinandersetzungen mit Fragen der Diversität zum Ausgangspunkt für eine vertiefte Betrachtung dieser Darstellungsproblematik. Sie versammelt Vortragende aus Literatur- und Kulturwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Kunst, Ökonomie und Erziehungswissenschaft sowie Akteure aus Politik und Hochschule, um den jeweiligen Umgang zu erkunden. Ein Schwerpunkt liegt auf der Frage der Perspektive: Von welchen Stand- oder Gesichtspunkten aus kann Diversität überhaupt wahrgenommen werden? Lässt sich Vielfalt perspektivisch einheitlich konstruieren? Wie verhält sich Diversität zu Multiperspektivitität (etwa in den Wissenschaften, den Künsten, in Ausstellungspraktiken)? Von großem Interesse sind zudem Fragen der Formen und Formate: Welche Narrative und Paradigmen werden bevorzugt, um Vielfalt zu ordnen (oder Ordnung gerade zu vermeiden)? Wie verhält sich das (enthierarchisierende) Denken des Nebeneinander zur Konzentration auf holistisch orientierte Modelle? Was sagen die Formen und Formate der Darstellung über Diversität als Kategorie der Analyse und/oder des politischen Handelns aus? Und schließlich: Wie entsteht in und aus solchen Darstellungen Diversität als normatives Konzept?

Mit u.a. Maisha Auma (HU Berlin), Moritz Baßler (Münster), Horst Bredekamp (HU Berlin), Astrid Deuber-Mankowsky (Bochum), David Kaldewey (Bonn), Sharon MacDonald (HU Berlin), Jutta Müller-Tamm (FU Berlin), Peter C. Pohl (Greifswald), Thomas Potthast (Tübingen), Peter Sloterdijk (Karlsruhe), Jürgen Trabant (Berlin).

Veranstaltungsort

Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin – ZfL Berlin
Schützenstr. 18,
10117 Berlin, Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.zfl-berlin.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.