Maria Al Mana und Uschi Ronnenberg: Die Plattformen der Ü50

Kurze Beschreibung der Person oder des Teams

Sie sind zu zweit. Sie sind über 50. Und sie haben ein großartiges Projekt ins Leben gerufen: blogs50plus. Eine Plattform, die mittlerweile fast 230 Blogs auflistet, mit Bloggern … genau … die alle älter als 50 Jahre alt sind. Ein Netzwerk sondergleichen. Die Macherinnen: Maria Al Mana und Uschi Ronnenberg.

Maria Al Mana ist die Erfinderin und Autorin des Unruhewerks. Sie hat neben Germanistik auch Philosophie und Geschichte studiert (Magister Artium). Text ist einfach ihr Ding. Und Geschichten-Erzählen ist eine ihrer  Leidenschaften. Vor allem deshalb hat sie sich als Texthandwerkerin selbstständig gemacht. Und begleitet mit meinem Verlag Texthandwerk Menschen beim Schreiben, die gern selbst publizieren wollen.

Uschi Ronnenberg. Nach dem Grafik-Design-Studium an der FH Aachen arbeitete sie zunächst angestellt, meist in den Werbeabteilungen namhafter Unternehmen der Region (Euroform, VYGON, CAE Electronics). Konzepte, grafische Gestaltung, Texte, PR-Aktivitäten – dank einer Zusatzausbildung beim DIPR – und Messebeteiligungen sowie die gesamte Organisation und Budgetierung gehörten stets zu ihren Aufgaben. 1990 machte sie sich mit dem “Büro für Design & Text” selbständig. Weil sie viel lieber Gestalterin als Verwalterin ist, blieb das Büro sehr bewußt immer ein kleines… Doch qualifizierte freie Mitarbeiter und Partner für alle Fachbereiche (z.B. Fotografie, Web-Programmierung etc.) stellen mit ihr zusammen sicher, dass auch große Aufgaben ideenreich, pünktlich und bezahlbar erledigt werden.

Inwiefern haben die Personen einen Unterschied gemacht?

Die Seite blogs50plus – die auch blogs60plus und blogs 70plus und … heißen könnte – versteht sich als eine Sammlung der Arbeit von Bloggerinnen und Bloggern, die gemeinsam die ganze Bandbreite aller Aspekte des Älterwerdens in der Öffentlichkeit sichtbar machen wollen. Wer das wie thematisiert, bleibt dabei Allen selbst überlassen. Form, Inhalt, Aussagen, Themenspektrum, und vieles mehr sind und bleiben immer Sache des/der Einzelnen – dort wird nicht „zensiert“.

Die Plattform blogs50plus eröffnet einer Zielgruppe alle Türen und Tore, die sonst im hippen Netz kaum auftauchen. Begegnung und Austausch im digitalen und analogen Raum für eine Generation, die eher mit der klassischen Tageszeitung in Verbindung gebracht wird; die Plattform ist auf ihre Art und Weise ein besonderer Vorreiter. Den Initiatorinnen Uschi Ronnenberg und Maria Al Mana gebührt gehörigen Respekt und großes Lob für diesen Aufbau, der seinesgleichen sucht.  Sie sind Menschenvernetzerinnen.

7 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.