Leinpfad Verlag: Die Veranstaltungsreihe „Am 7ten um 7“

Kurze Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

Der Leinpfad Verlag ist ein kleiner, regionaler Verlag mit Sitz in Ingelheim. Und mit großer Programmvielfalt: Koch- und Kinderbücher, Krimis, Biografien u.v.m. – Die Chefin, Angelika Schulz-Parthu, hat ein Händchen für PR und kam 2013 beim Virenschleuderpreis in der Kategorie ‚Persönlichkeit‘ auf die Shortlist.

Beschreibung der Veranstaltung

Einmal im Monat, an jedem 7., lesen AutorInnen des Leinpfad Verlags um 19 Uhr im Weingut Wasem in Ingelheim. Stimmt: Es ist eine ganz normale Wasserglas-Lesung … Ursprünglich wollten wir unseren AutorInnen damit eigentlich nur eine Möglichkeit zum Lesen bieten plus ein bisschen PR bekommen und wollten möglichst nicht drauflegen.

Inwiefern ist/war die Veranstaltung erfolgreich oder neuartig?

Wir hatten bis jetzt 43 Lesungen mit 2.493 BesucherInnen, das sind im Schnitt 58 pro Veranstaltung – auch dann, wenn der 7. auf einen Samstag oder Sonntag fällt oder die Nationalelf spielt. Wir bekommen viel Mundpropaganda, die regionale Tageszeitung schreibt über jede Lesung. Weiterhin verkaufen wir Bücher, bewerben unsere Backlist und wir sorgen für eine enge Leserbindung, was gerade für einen regionalen Verlag wichtig ist. Und wir schaffen Erinnerungen: Viele unserer Gäste haben vorher noch nie eine Lesung besucht.

Ausblick

An jedem 7. um 7.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.