Blogfabrik: Content Creation Week

Kurze Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

Die Blogfabrik ist ein Kompetenzzentrum für digitale Inhalte in Berlin-Kreuzberg. In dem 575qm großen Think Tank vereinen sich Büro, Campus und Wohnzimmer. Blogger, YouTuber, Instagramer, Fotografen und weitere Content Creators arbeiten hier gemeinsam, inspirieren einander, tauschen sich aus und vernetzen sich. Die Digitalexperten erhalten unter anderem Zugang zu Arbeitsplätzen, einem Fotostudio, Videoschnittplatz und profitieren von umfangreichen Beratungsleistungen.

Im Blogfabrik Magazin werden die Workshops und alle Highlights des Projekts dokumentiert, sowie die gemeinsame redaktionelle Arbeit der Content Creators präsentiert. Die zur Blogfabrik gehörende Agentur vermittelt zwischen Content Creators und Unternehmen.

Beschreibung der Maßnahme

Diese angebotene Infrastruktur wird den Mitgliedern der Blogfabrik unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Als Gegenleistung haben die Content Creators vom 11. bis 14. September 2017 gemeinsam die Content Creation Week gestaltet. Damit machte die Blogfabrik zum ersten Mal die geballte Kompetenz ihres Netzwerkes für Interessierte zugänglich.

In dieser Woche hosteten über 40 renommierte Content Creators – darunter imgegenteil, KALTBLUT, Tonspion, iHeartBerlin, Vreni Frost u.v.a. – Workshops, Keynotes und Diskussionen, die den Besuchern Einblicke in die Welt der digitalen Inhalte gegeben und gleichzeitig konkretes Wissen vermittelt haben.

Im Zentrum der Konferenz standen die Fragen: Wie entsteht guter Content und was macht digitale Inhalte erfolgreich? Gemeinsam mit den Teilnehmern gab das Blogfabrik-Netzwerk Antworten und sprach offen über Irrwege, Erfolgsgeschichten und Best-Practice-Strategien.

Inwiefern ist/war die Maßnahme erfolgreich oder neuartig?

Die Veranstaltung wurde gut angenommen und steht vor allem für einen interessanten und zukunftsträchtigen Ansatz, indem man Kreativen eine geeignete räumliche Infrastruktur zur Verfügung stellt, darüber ein Netzwerk aufbaut, das dann wiederum auch ein komplettes Konferenzformat bespielbar macht, welches letztlich selbst erneut Content-Quelle ist. Ein perfekter Kreislauf.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.