Werner Theiner im Programm:

Münchner Webwoche 2017

Die Münchner Webwoche wurde im Jahr 2012 das erste Mal durchgeführt. Sie wird getragen von Münchner Organisationen und Unternehmen, die die digitale Wirtschaft am Standort München stärken und deren Akteure besser vernetzen wollen.

Eine Woche lang finden dazu an verschiedenen Standorten in München Veranstaltungen rund um die Themen Internet und Digitales statt. Die Events werden von den Organisationen selbst organisiert und durchgeführt.

Das bedeutet konkret: Ihr seid die Münchner Webwoche! Ohne euren Workshop, Vortrag oder Event gibt es auch keine Münchner Webwoche. Unsere Netzwerkpartner stehen im Zentrum der Woche, das ist eure Bühne!

Diese Website samt Veranstaltungskalender zeigt den Münchnern, wo sie in den sieben Tagen die geballte digitale Kompetenz der Landeshauptstadt erleben können. Die Münchner Webwoche ist eine Messe der etwas anderen Art.

Wir von Isarnetz, den Initiatoren und Organisatoren der Webwoche, bieten auch eine eigene Veranstaltung im Rahmen der Münchner Webwoche an:

Auch bei diesem Event steht nicht das Isarnetz im Vordergrund, sondern ihr – die digitalen Gestalter Münchens!

Zeigt München, wie ihr die digitale Zukunft formt! Veranstaltet ein eigenes Event, werdet Netzwerkpartner, Sponsor, Helfer, Medienpartner!

Blockchain, Bitcoin & Co: Hype oder Fundament für Wirtschaft 4.0

Nicht erst seit dem Tatort „Borowski und das dunkle Netz“ sind Bitcoin und „Blockchain“ in aller Munde. Die Technologie hinter BitCoin & Co ist aber nicht nur für die Fintechs dieser Welt interessant. Auch die „old economy“ interessiert sich für die spannende Architektur mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

In der Kooperationsveranstaltung mit dem eco e.V. Verband der Internetwirtschaft, der „Nacht der Netze“ erklären wir die Technologie und sprechen mit Akteuren der Wirtschaft, Medien und Politik über die Möglichkeiten von Blockchain. Die Experten stehen im Anschluß auch gerne für den persönlichen Austausch zur Verfügung.