Schlagwort: Thomas Sattelberger

Erster Münchner Digital Dialog

Durch das rasante Tempo der digitalen Transformation und der Elektromobilität droht ganz Europa zunehmend ins Hintertreffen zu geraten. Vom Bildungssystem über die Infrastruktur bis zur Unternehmenskultur sehen mahnende Stimmen Deutschland zunehmend nur noch als bedingt wettbewerbsfähig. Obwohl sich die großen Umwälzungen durch Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz, vernetzten Maschinen und Geräten, Robotik usw. erst ankündigen, fühlen sich schon jetzt viele Mitbürger durch Digitalisierung, Globalisierung und zunehmender ökonomischer Ungleichheit in der Gesellschaft abgehängt.

Die wachsende gesellschaftliche Ungleichheit und Polarisierung, das mächtige Wiederaufleben restaurativer, nationalistischer Bewegungen in Europa, Trump in den USA, zunehmende Ressentiments gegen Fremde bedrohen die Europäische Einigung, die parlamentarische Demokratie und die Wirtschaft.
Mit Massenüberwachung, unkontrollierten Algorithmen, Angriffen auf unabhängig Medien, einem zunehmend aggressiven Ton und Hassposts und Tiraden, die durch Fake News, Social Bots in digitalen Echokammern potenziert werden und einer in der Geschichte noch nie gekannten Machtkonzentration bei privaten IT Unternehmen droht das Internet vom Traum zum Alptraum zu werden.

(Wie) kann es gelingen, dass Bayern, Deutschland und Europa in der digitalen Revolution mit Amerika und Asien aufschließen und gleichzeitig die digitale Spaltung verringert wird und demokratiefeindliche Tendenzen abgewehrt werden?

Das und mehr diskutieren wir am Dienstag, den 16. Mai mit euch und namhaften Vertretern aus der Wirtschaft.

Moderation:
– Richard Gutjahr, Journalist, Moderator, Blogger
– Maren Martschenko, Vorsitzende Digital Media Women, Bloggerin, Markenberaterin

Impulsvorträge, u.a. von:
– Thomas Sattelberger, Top-Manager, u.a. Ex-Vorstand Deutsche Telekom
– Alissia Iljaitsch, Co-Founder & Digital Innovation Strategist IQ Gemini
– Catharina Van Delden, Münchner Gründerin und CEO: innosabi, Crowdsourced Innovation
– Heinrich Birner, Geschäftsführer der Gewerkschaft ver.di München & Region

Grußwort:
– Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern
– Prof. Wolf Groß, Vorsitzender Isarnetz e.V., Projektleitung Münchner Webwoche, Medienpsychologe, Digitale Strategie und Marketing, Netzwerkevents
– Carola Grimminger, Digital Media Enthusiast, B2B Marketing Strategin und Anhängerin integrierter Kommunikation

Agenda:
17:45 – 19.00 Uhr Registrierung, Netzwerken, Imbiss
19:00 – 19.30 Uhr Business Speed Dating
19:30 – 19.40 Uhr Begrüßung Isarnetz und Peter Driessen, Geschäftsführer der IHK für München und Oberbayern
19.40 – 21.00 Uhr Digital Dialog: Vier Impulsbeiträge (jeweils 20 Min), Referenten s.o.
21.00 – 21.15 Uhr Pause
21:15 – 22.15 Uhr Fishbowl * Dialogorientierte Diskussion
22.00 – 24.00 Uhr IsarFlimmern, Chill Out, Get Together

New Work Experience 2017

Aufbruch in die neue Arbeitswelt! Die New Work Experience ist das erste Großevent und die stärkste Austauschplattform für Neues Arbeiten im deutschsprachigen Raum. Am 30. März 2017 verwandelt XING den Berliner Westhafen in einen Heimathafen für New Work: Treffen Sie die wichtigsten Experten, lernen Sie die erfolgreichsten Mechanismen und die besten Cases kennen. Finden Sie heraus, welche Ideen die Vordenker entwickeln, um Menschen und Unternehmen erfolgreicher zu machen. Nutzen Sie die Chance, vom Wandel zu profitieren, und sprechen Sie persönlich mit Praktikern und Pionieren. Nehmen Sie an interaktiven Formaten teil und jede Menge neue Impulse mit nach Hause.

Den Abend beschließen wir feierlich mit der Verleihung des vierten New Work Awards, der wichtigsten Auszeichnung für die besten Arbeitskonzepte von morgen. Die Arbeitswelt von morgen ist bunt, sie hat viele Facetten, bedeutet Chance und Herausforderung zugleich. Werden Sie Teil davon! Diskutieren Sie mit, lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie selbst neue Instrumente und Tools. Damit New Work auch Ihr Arbeitsleben bereichert. For a better working life!