Margarete Stokowski im Programm:

PROSANOVA | 17 Festival

PROSANOVA ist ein Festival für junge Literatur, das seit 2005 alle drei Jahre in Hildesheim stattfindet und versteht sich als Plattform für junge Literatur – deren Förderung und Verbreitung. Das Festivals lädt sowohl etablierte Schriftsteller°innen, als auch bislang unveröffentlichte Autor°innen dazu ein, in Hildesheim das Festival mitzugestalten. Das Programm setzt sich zusammen aus neuen Lesungsformaten, Schreibworkshops, Literaturperformances, sowie Konzerten und Parties.

PROSANOVA | 17 stellt die Frage nach »MATERIAL, PROZESS und PROTOKOLL« und lädt Gäste aus allen Bereichen der jungen Literatur dazu ein, ihre Themen, Arbeitsweisen und Recherchen vorzustellen, zu diskutieren, zu erzählen. Es gilt, Stellung zu beziehen, wieso welche Geschichten erzählt werden, wer Literatur produziert und wie, und was ein Text hier und jetzt leisten muss.

Love out Loud! re:publica 2017

re:publica is one of the largest and most inspiring conferences about digital culture in the world. The 2016 edition has been exciting: We proudly count a total of 8.000 participants, 770 international speakers from 60 countries who made up the 500 hour-long program on 17 big and small stages.

Be a part of the #rp17 experience from 8-10 May 2017. Our broad focus on issues related to the digital society – from net politics and technological innovations, music, culture and media, to health and education – offer you plenty of valuable insights and inspiration. Moreover the international media congress, MEDIA CONVENTION, will be part of our unique event.

Love out Loud! is our motto. We call on all of you to highlight and celebrate the good in our world! The 11th re:publica is also an appeal for engagement, responsibility, emotion, and empathy within our digital society.

Join us in Berlin!

#rp17 #LOVEoutLOUD

Beste Deniz wo gibt. Lesung und Party

Der Journalist Deniz Yücel steckt immer noch in Untersuchungshaft in der Türkei. Und warum? Weil Deniz Yücel seinen Job gemacht hat, als Reporter: er hat gründlich recherchiert, viele Interviews geführt und geschrieben und geschrieben – geistreich sind seine Texte, klar in der Sache, und mit viel Ironie durchsetzt. Deniz Yücel ist ein brillanter Journalist, der nachhakt und sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden gibt. Er ist eben beste Deniz wo gibt! Um das aufzuzeigen haben sich die Verlage*, bei denen Deniz Yücel bisher veröffentlicht hat, zusammengesetzt und eine Auswahl seiner Texte zusammengestellt, die die Vielseitigkeit des in Flörsheim am Main geborenen Autors aufzeigen werden.

Es lesen Publizist und TV-Moderator Michel Friedman, die Schauspielerin Pegah Ferydoni, Musiker und Autor Sven Regener, die Autorin und Spiegel-Kolumnistin Margarete Stokowski, die Autorin und Zeit-Kolumnistin Mely Kiyak und viele andere. Jan Böhmermann und Robert Stadlober werden zugeschaltet. Danach gibt es Musik von Imran Ayata, Dj Ipek Ipekcioglu, Gina D’Orio und Aljoscha Weskott. Wird also beste Abend wo gibt, versprochen.

Eintritt: 4 €

#FreeDeniz

*Veranstaltet von
Die WELT
Edition Nautilus
Jungle World
taz. die tageszeitung
Verbrecher Verlag

ORBANISM SPACE #fbm16

+++ #ORBANISMSPACE +++

In Partnerschaft mit der Frankfurter Buchmesse öffnet sich dort auf 100 Quadratmetern zum zweiten Mal der Orbanism Space als offizieller Digitaltreffpunkt (Halle 4.1 D88).

Unser Motto 2016: „Was ist das für 1 live?!“

Das Publishing nähert sich immer mehr Echtzeit an – von den Prozessen bis hin zu Live-Erlebnissen. Live bedeutet aber auch immer öfter Publishing – vom Streaming bis hin zu instantanem Schreiben. Der Orbanism Space ist in diesem Jahr ein Erfahrungsraum für Live-Publishing.

Wir interpretieren unseren Messestand als Performance- und Präsenzplattform. Im Mittelpunkt steht die Begegnung von Menschen und Themen in neuen, unerwarteten Konstellationen. Kern des Orbanism Space ist die Veranstaltungsbühne mit großem Auditorium.

 

+++ PROGRAMM +++

Das Programm des Orbanism Space #fbm16.

 

+++ TEAM +++

Leander Wattig // Christiane Frohmann // Mila Haegele // Sophie Bleich // Jasmin Schreiber

 

+++ TEILNAHME +++

Ticket sichern und den Orbanism Space auf der Frankfurter Buchmesse 2016 besuchen:

fachbesucher_ticket_2016_groß_2

Merken

Merken

ORBANISM SPACE #fbm15

Treffpunkt für die Medienwelt von morgen in Halle 4.1

Frankfurt, 08.09.2015 – In offizieller Partnerschaft mit der Frankfurter Buchmesse öffnet sich – kuratiert von den Netzwerk-Experten Leander Wattig und Christiane Frohmann – auf 112 Quadratmetern zum ersten Mal der Orbanism Space. Er ist ein beweglicher Zeit-Raum für die digitale Contentwirtschaft.

Der Orbanism Space interpretiert seinen Messestand als Performance- und Präsenzraum. Im Mittelpunkt steht die Begegnung von Menschen und digitalen Themen in neuen, unerwarteten Konstellationen.

Unternehmen und Marken haben drei Möglichkeiten sich einzubringen: Sie können hier selbst Veranstaltungen durchführen, eine eigene Ausstellungsfläche gestalten oder als Sponsor an der erzeugten Aufmerksamkeit teilhaben. Zum Service gehört auch eine umfangreiche Kommunikation quer durch alle Orbanism-Kanäle (u. a. Facebook: 42.000 Abonnenten, Twitter: 24.000 Followers).

Im Orbanism Space finden sowohl Fachveranstaltungen als auch große Community-Events statt:

  • die Preisverleihung des Deutschen eBook Award
  • das Buchblogger- und das Selfpublisher-Meetup
  • das Literaturblogger-Treffen (Hanser Literaturverlage, Suhrkamp Verlag)
  • das Twitter-Treffen (Tweetup) #140Minuten
  • das Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen
  • das #pubnpub Pop-up
  • Impulsstunden für digitales Expertenwissen, in Kooperation mit der Electric Book Fair u. a.

Zentraler Bereich des Orbanism Space ist die Veranstaltungsbühne mit großem Auditorium, Bildschirm und variablen Sitzelementen, die je nach Anlass auch zur Liegewiese zusammengeschoben werden können. Im abgetrennten Meeting Space können Termine mit Geschäftspartnern und Multiplikatoren vereinbart werden. Alle Besucher werden im Eingangsbereich am Space Desk empfangen, an dessen Rückwand sich ein zweiter großer Bildschirm befindet. Es ist auch Standfläche (insgesamt 10 qm) für Aussteller buchbar – hier präsentiert sich beispielsweise die Bildagentur 123RF.

Orbanism Space

Der Orbanism Space ist das Angebot für digitale Inhalte-Marken, die nicht die Ressourcen für eine physische Präsenz während der gesamten Messezeit haben. Dieses neue Angebot bietet auch eine niedrigschwellige Premierenchance für Bild-/Film-/Sound-/Game-App-Firmen, die sich im Fokus der Frankfurter Buchmesse zeigen möchten. Außerdem ist der Orbanism Space ein zusätzliches Angebot für Unternehmen, die schon einen Stand haben und sich noch explizit als Teil der digitalen Community präsentieren möchten. Nicht zuletzt ist der Orbanism Space ein Reichweitengarant für Marken, die nicht aus dem traditionellen Publishing kommen, aber an einem zukunftsweisenden Format mitwirken wollen.

Unterstützt wird der Orbanism Space aktuell bereits von der Literaturplattform Lituro und der Matratzenmanufaktur Grafenfels. Weitere Sponsorings sind möglich.

Ort: Orbanism Space, Halle 4.1 B73
Website: mit ständig aktualisiertem Programm: http://space.orbanism.com
Kontakt: für Anfragen/Buchungen an: Leander Wattig, Mail: lw@orbanism.com
Hashtag: #orbanismspace

Merken

Merken