Leander Wattig im Programm:

Facebook Twitter Username: leanderwattig LinkedIn Xing

Merken

Virenschleuder-Preisverleihung 2017

Marketing ist dann besonders erfolgreich, wenn es nachhaltig und „ansteckend“ ist. So es einen Nerv der Menschen trifft, erzeugt es mehr Aufmerksamkeit als sich jemals kaufen ließe. Das Ziel ist also klar.

Doch wie geht das? Patentrezepte dafür gibt es nicht und niemand hat eine Glaskugel, mit der sich Erfolg sicher voraussagen lässt. Das Beste, was wir tun können: ausprobieren, Erfahrungen sammeln und diese miteinander teilen, sodass wir voneinander lernen können.

Genau dafür wurde der Virenschleuder-Preis 2011 gestartet. Wir sind kein normaler Marketingpreis, bei dem die Einreichungen in der Schublade verschwinden. Bei uns werden alle Nominierungen veröffentlicht und gesammelt, sodass sie diskutiert werden und sich andere inspirieren lassen können. Doch wie kommt man dabei auf einen Namen wie „Virenschleuder-Preis“? So.

Merken

ORBANISM SPACE #fbm17

In offizieller Partnerschaft mit der Frankfurter Buchmesse öffnet sich dort in Halle 4.1 auf 137 qm der ORBANISM SPACE als Digitaltreffpunkt der Contentbranche – kuratiert von Leander Wattig und Christiane Frohmann.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

CONTEC MEXICO 2017 – Sharing Innovation

The world of publishing is changing. However, reading is still the essential key for getting a good education and acquiring knowledge.

Books are no longer the only medium for content: we have now new technologies, new approaches, online platforms, apps, interactive learning and teaching books, enhanced books…

This leads to changes in the roles of professionals in the book/content industry, and new profiles that keep a dialogue with the traditional ones are required

The reading and learning exprience in schools, universities, at home and during leisure time is going through a transformation

BUT THE NEED FOR TOP-QUALITY CONTENT
IS JUST AS STRONG AS EVER.

With the digitalization of many processes and the generation of new formats, working and business models have also changed.

This brings both challenges and opportunities for all those who play a role in the publishing and educational ecosystem.

CONTEC brings together all players from the publishing and creative industries

publishers, children’s and YA publishers, educational content creators, video game creators, university press and academic publishers, technology providers and more

to explore the latest trends and developments
in publishing, reading, learning and cultural processes and discuss the last trends in order to implement them in their everyday working life

24. #pubnpub in Berlin – Jörg Nicht: Instagrammer als Beruf?

Durch den Siegeszug der Smartphones hat jeder Nutzer stets einen Fotoapparat zur Hand. Fotos werden heute auf Online-Plattformen wie Instagram geteilt. Wer dort viele Follower und Likes generiert, kann unter Umständen auch davon leben. Doch wer bezahlt für die Fotos oder den Content? Wo kann man lernen, Instagram als Geschäft zu betreiben? Wie wird man ein hauptberuflicher Instagrammer? Reicht es aus, ab und an ein paar Bilder zu posten? Weshalb kaufen sich so viele Instagrammer Follower und Likes? Welchen Einfluss haben Instagrammer auf ihre Follower?

Dr. Jörg Nicht, Sozialwissenschaftler, arbeitet heute als Fotograf und zeigt bei Instagram auf dem Account @jn seine Fotos. Er diskutiert mit uns Entwicklungen und Verwerfungen in Sozialen Netzwerken, insbesondere Instagram.

Eintritt frei. Um kostenlose Anmeldung unten auf dieser Seite wird gebeten, um planen zu können. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. So funktioniert #pubnpub.

Bookwire Publishers Day

Der Bookwire Publishers Day richtet sich an die Verlagskunden von Bookwire. Er findet 2017 zum dritten Mal statt im Literaturhaus Frankfurt statt. Für den Tag geplant ist ein facettenreiches Programm mit Keynotes, Workshops und Diskussionsrunden sowie viel Zeit zum Netzwerken und Kennenlernen.