Hans Haacke im Programm:

documenta 14