Frank Krings im Programm:

ORBANISM SPACE #fbm17

In offizieller Partnerschaft mit der Frankfurter Buchmesse öffnet sich dort in Halle 4.1 auf 137 qm der ORBANISM SPACE als Digitaltreffpunkt der Contentbranche – kuratiert von Leander Wattig und Christiane Frohmann.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Immer wieder Sascha Lobo – Buchmessemomente von Frank Krings

Meine skurrilsten Buchmesse-Erlebnisse hatten oft mit Sascha Lobo zu tun. Etwa seine Sobooks-Präsentation in der Self-Publishing Area 2013. Sascha brauchte einen verdammt speziellen, mittelalten Apple-Adapter, den unsere Techniker nicht vorrätig hatten. Mit dem Ersatz-Adapter sah die Präsi dann wie eine Epilepsie auslösende Multimedia-Performance aus den 80ern aus. Sascha Lobo über die Zukunft des digitalen Publishing vor einem explodieren Retro-Loop – das hatte was. Ein anderes Mal bin ich eingesprungen, weil Sascha Lobo jemanden für die Periscope-Übertragung seiner Präsi brauchte. Das war zwischen Tür und Angel, ich war gerade im Messestress quer durch die Hallen gelaufen. Und beim Filmen zitterte ich so, dass Lobos Follower auf Periscope sich ernsthaft um meinen Gesundheitszustand sorgten. Ronja von Rönne hatte es vor 3 Jahren übrigens geschafft, am Frankfurter Hauptbahnhof einen betrunkenen Punk mit rotem Iro als Sascha Lobo zu interviewen. Not bad! Und dann war da noch die Sache mit der riesigen LED-Twitterwall 2009. Da war Sascha Lobo zwar nicht im Spiel, dafür Twitter: Denn die 5 Meter hohe Wall gab automatisch alle Tweets mit #fbm09 wieder. Das merkte eine Gruppe Teenager, die von Amok-Androhungen bis Penis-Witzen unsere schöne Wall „bespielten“. Die Messe-Polizei ist ausgerastet … Das Thema Twitter-Wall ist seitdem ein rotes Tuch in der Orga.


Foto: Frank Krings und Sascha Lobo auf der Frankfurter Buchmesse 2013. (c) FRANK KRINGS

 

*

Frank Krings ist PR Manager bei der Frankfurter Buchmesse.

@frank_krings | www.buchmesse.de


Foto: (c) FRANK KRINGS

 

*


Im Vorfeld des ORBANISM SPACE auf der Frankfurter Buchmesse 2017 sammeln wir in der Blogreihe #buchmessemomente Erinnerungen an besondere/interessante/skurrile Momente auf den Buchmessen in Frankfurt, Leipzig und überall auf der Welt. Wir laden euch herzlich ein, uns weitere Texte zu euren Momenten (Umfang bis 3.000 Zeichen, kann aber auch ganz kurz sein) zu schicken, die wir bloggen und gegebenenfalls in einem E-Book bei Orbanism Publishing veröffentlichen dürfen. Bitte Text mit Ein-Satz-Bio in der 3. Person, Link zu Website oder Herzensprojekt, passendes Buchmessefoto sowie ein Bild, das euch selbst zeigt (bitte nur Bilder, an denen ihr die Rechte besitzt), per Mail an Leander Wattig, lw AT orbanism DOT com, senden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Virenschleuder-Preisverleihung 2013

Zeit: 10.10.2013, 18-21 Uhr
Ort: Frankfurter Buchmesse, Open Stage auf der Agora (Innenhof der Messe Frankfurt)

Veranstaltungsseite auf Facebook
Veranstaltungsseite der Frankfurter Buchmesse

Es gibt Musik von DJ Stupid Deep, Freigetränke und ein buntes Programm: Christiane Frohmann wird mit uns Analog-Twittern und Nilz Bokelberg zeigt uns, dass Bücher schon immer arge Virenschleudern waren. Außerdem werden natürlich die von der Jury ausgewählten Preisträger bekannt gegeben, von Wibke Ladwig und mir.

Save the date!

Was ist, wenn man wenig Zeit hat? Kein Problem, denn die Sieger werden bis ca. 19 Uhr bekannt gegeben. Danach wollen wir noch miteinander feiern. – Was ist, wenn es kalt wird? Kein Problem, denn wir haben sogar Heizpilze. 🙂

Die Preisverleihung wird möglich gemacht durch die Frankfurter Buchmesse – vielen Dank dafür!

Infos:

Merken

Merken

Merken