Christian Brückner im Programm:

LIT:potsdam 2017

Zur 5. Ausgabe von LIT:potsdam gibt es gleich an 5 Tagen starke Worte an schönen Orten!

„Writer in Residence“ ist dieses Jahr Hanns-Josef Ortheil, der vom 5. bis 9. Juli mit drei ganz unterschiedlichen Programmen im Gepäck nach Potsdam kommen wird.

Zu den weiteren Festivalgästen gehören die Schriftsteller*innen Olga Grjasnowa, Christoph Hein, Navid Kermani, Donna Leon, Alain Claude Sulzer, Senthuran Varatharajah und John von Düffel, der Schauspieler und Hörspielsprecher Christian Brückner, der Schauspieler und Buchautor Hanns Zischler, die Schauspielerinnen Annett Renneberg und Natalia Wörner, der Direktor des IASS Potsdam Ortwin Renn, Regisseur Volker Schlöndorff sowie der Soziologe Harald Welzer.

Das Kinder- und Jugendprogramm mit Lesungen und Workshops und der große Büchermarkt am 9. Juli in der Schiffbauergasse gehören zu den Herzstücken des Festivals und bieten auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein.

Kölner Kongress 2017: »Erzählen in den Medien«

Auf einem internationalen Symposium am 10. und 11. März stellen Erzähltheoretiker, Podcaster, Schriftstellerinnen, Essayisten und Theatermacherinnen, Semiotiker und Medienmacherinnen aktuelle und zukunftsweisende Erzählformen in den Medien vor.

Am Freitag- und Samstagabend finden im Deutschlandfunk Kammermusiksaal Radioperformances statt, die zeitgleich im Programm des Deutschlandfunks zu hören sind: Das Live-Feature »Freitagabend um zehn nach acht in Deutschland« sowie das Live-Hörspiel »In darkness let me dwell – Lieder aus der Finsternis«.

Partner des Kölner Kongresses 2017 ist die KHM – Kunsthochschule für Medien Köln.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine kurze
Rückmeldung an koelnerkongress@deutschlandfunk.de erleichtert
uns jedoch die Planung.

Mehr, Neues und den aktuellen Zeitplan finden Sie auf: http://www.koelner-kongress.de

Programm:

Freitag, 10. März

Deutschlandfunk: Das Kulturgespräch
Serial – ein Erfolgsmodell
// 18.00 Uhr
Es diskutieren: Sven Preger (WDR), Philip Meinhold (RBB), Anouk Schollähn (NDR) // Moderation: Marietta Schwarz (DLF)

Radio Performance im Deutschlandfunk
Kammermusiksaal – Freitagabend um zehn nach acht in Deutschland
// Einlass: 19.45 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
von Tina Klopp & Johannes Nichelmann // Mit Diane Hielscher, Kiki Bohemia & Sicker Man, Milo Rau, Schorsch Kamerun, Hörerinnen und Hörern u.v.a. // Regie: Mathias Kapohl

Meme- und Mashup-Show
// 21.00 Uhr
Mit der Performance »Smells Like Teen Thriller« testet Tobias Ruhland (Zündfunk) Ihr Wissen über Remix-Kultur im Netz und in der Popmusik.

Workshop: Dynamisches Erzählen im Film
// 13.30 Uhr
Für diesen Workshop steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Anmeldung per Mail an: koelnerkongress@deutschlandfunk.de

Samstag, 11. März ab 10 Uhr, Ganztägig

Erzähltheorie
Zwischengeschichten im Zeitalter von Populismus, Postfaktischem und Politikberatung // Kathrin Röggla

American Podcasting
How Does This Even Work? (auf Englisch) // Avery Trufelman, 99 % Invisible und Luisa Beck

Was bisher geschah
Warum und wohin sich das Erzählen in Bildern derzeit verwandelt, möglicherweise … // Georg Seeßlen

Das dritte Ohr
In Dänemark haben die Podcasts von Third Ear ein Publikum wie sonst nur Filme oder Fernsehserien. (auf Englisch) // Tim Hinman, Third Ear, Kopenhagen

Reality Radio
The Story of American Documentary – from Public Radio to Podcast (auf Englisch) // John Biewen, Duke University, Durham NC

Schreibzeug
Von Texten zu Büchern und Bildern // Andreas Altenhoff, Kunsthochschule für Medien Köln

Investigation and Storytelling
Von der guten Geschichte zur guten Erzählung (auf Englisch) // Innes Bowen, BBC Radio 4, London

Erzählstrategien im Hörspiel
Das Hörspiel als Experimentierfeld // Elisabeth Pankin, Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

Erzählen mit VR
360 ° & Virtual Reality im narrativen und dokumentarischen Erzählen // Arne Ludwig, Erster Deutscher Fachverband für Virtual Reality, VR Agentur HEADTRIP

Digital Stories
Wie sehr die digitalen Kanäle Filmemacher herausfordern. // Jens Schillmöller, KHM

story:first
Erfahrungen aus dem Digital Storytelling Lab // Matthias Leitner, BR – Bayerischer Rundfunk

»Ihr könnt mir viel erzählen«
Eine goldene Regel des Dokumentarischen auf dem Prüfstand // Ingo Kottkamp, Deutschlandradio Kultur

Radio wie ein Film
Die Geschichte der Storytelling-Sendung Einhundert // Nilofar Elhami und Julia Rosch, DRadio Wissen

Die Schrift als Fremder
Das Internet macht nicht sprachlos // Martin Zeyn, Bayerischer Rundfunk

Discuss Your Ideas
Sprechen Sie mit unseren Vortragsgästen über Ihre Ideen & Projekte.

Installationen und Projekte
Studierende der KHM präsentieren ihre transmedialen Arbeiten.

Textkonzert
ALLE WOLLEN ALLES! // Jörg Albrecht, http://www.fotofixautomat.de

Radio Performance im Deutschlandfunk Kammermsiksaal
In darkness let me dwell – Lieder aus der Finsternis
// Einlass: 19.45 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
von Merzouga // mit Christian Brückner, Ulrike Schwab
Musik: Eva Pöpplein, Tobias Christl, Janko Hanushevsky, Lucas Niggli;
Videos: Luis Negrón van Grieken (KHM)

Ausklang
// 21.30 Uhr // DJs und Drinks

An beiden Tagen:
Horchposten 1941 я слышу войну
Interaktive Klanginstallation
// Jochen Langner & Andreas von Westphalen