Carsten Raimann im Programm:

Virenschleuder-Preisverleihung 2012

Am Freitag ist es soweit und die Sieger des Virenschleuder-Preises 2012 werden bekannt gegeben. Wer in der Shortlist ist und somit Siegchancen hat, ist ja seit ein paar Tagen bekannt.

Zeit: Freitag, 12. Oktober 2012, 18 bis 21 Uhr
Ort: Frankfurter Buchmesse, Hot Spot Publishing Services, Halle 4.0, A1300

Zwecks Planbarkeit hier noch der etwas genauere
Ablauf:

18.00 Uhr: Beginn mit Musik: DJ Funkdooby
18.15 Uhr: Virenschleuder-Preis-Verleihung – Präsentation und Bekanntgabe der Sieger in den beiden Kategorien
18.40 Uhr: Show-Lesung mit @Vergraemer
19.30 Uhr: Networking, Drinks und DJ Funkdooby mit einem Live-Mash-up aus Funk, Soul, Oldschool Hip-Hop, Reggae, Latin, Electro und Dubstep
21.00 Uhr: Ende

Wir freuen uns auf Euch!

Die Virenschleuder-Preisverleihung im Social Web:

Kick-off Virenschleuder-Preis 2012

Ort:

Frankfurter Buchmesse, Messegelände, Hot Spot Digital Relations, Halle 6.1
Ludwig-Erhard-Anlage 1 D, 60327 Frankfurt am Main

Beschreibung:

supported by Frankfurter Buchmesse

Der Virenschleuder-Preis macht erfolgreiches Marketing im Social Web auf virenschleuderpreis.de sichtbar und zeichnet die beste Marketing-Maßnahme und -Strategie aus. Er wird 2012 zum zweiten Mal vergeben. Los geht es mit einem Kick-off, bei dem Vertreter aus der Film- und Games-Branche ihre Arbeit und die Initiatoren ihren Preis vorstellen. Es folgt lockeres Networking bei Getränken und Musik.

Mehr Infos bald unter:

http://virenschleuderpreis.de

Eventankündigungen:

Xing & Facebook

++++++++++++++++++++++++++++++++++

In 8 Tagen wird der Kick-off für den Virenschleuder-Preis 2012 in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse stattfinden. Wir freuen uns schon sehr darauf und hoffen, dass alle am Marketing im Social Web interessierten Buchmesse-Besucher kommen werden. Informationen zu Ort und Zeit finden Sie hier.

Der Kick-off soll primär dem Austausch dienen und dennoch auch Anregungen liefern. Daher haben wir jeweils einen Referent aus der Film- und aus der Games-Branche eingeladen, zu Beginn des Kick-offs in je ca. 10-15 Minuten etwas zum eigenen Umgang mit dem Thema Social Media Marketing zu sagen. Danach werden die Initiatoren des Virenschleuder-Preises, Leander Wattig und Carsten Raimann, die Planungen für den Virenschleuder-Preis 2012 vorstellen und im Anschluss folgt lockeres Networking bei Getränken und Musik. Die Musik liefert Wibke Ladwig mit ihrer Plattensammlung.

Doch nun zu den Referenten. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir für den Kick-off zwei sehr interessante Vortragende gewinnen konnten:

 

Germar Tetzlaff
Senior Product Manager Theatrical / Local Productions and Acquisitions
Twentieth Century Fox of Germany GmbH

 

Florian Stronk
European Director Online & Social Media Marketing
Konami Digital Entertainment GmbH

Virenschleuder-Preisverleihung 2011

Der Virenschleuder-Preis für die erfolgreichsten Marketing-Maßnahmen der Buchbranche im Social Web ist eine Initiative von Carsten Raimann (‘Books & Brains’) und Leander Wattig (‘Ich mach was mit Büchern’). Der Preis für die ansteckendste Virenschleuder wird 2011 zum ersten Mal verliehen.

Zur Website: http://virenschleuderpreis.de/

Worum geht es bei dem Preis und warum heißt er “Virenschleuder-Preis”?

Das Social Web lebt von der viralen Verbreitung von Inhalten. Nur wer es schafft, dass andere die eigene Botschaft freiwillig verbreiten, kann Reichweite aufbauen. Diejenigen Unternehmen, welche das besonders erfolgreich tun, wollen wir auszeichnen. Sie sind unsere Virenschleudern 2011. Damit die Sache handhabbar ist, werden wir uns auf einzelne erfolgreiche Marketing-Maßnahmen konzentrieren und diese prämieren.

Was verstehen wir unter „erfolgreichen Marketing-Maßnahmen“?

Für Unternehmen geht es nicht allein darum, möglichst viele Leute in möglichst kurzer Zeit zu erreichen. Das ist zwar der Urgedanke eines Virus. Unternehmen müssen jedoch mit einem begrenzten Aufwand konkrete Ziele erreichen. Für sie heißt es also, mit der passenden Botschaft zur richtigen Zeit am richtigen Ort die richtigen Adressaten zu erreichen – im Idealfall dann natürlich möglichst viele davon. Wem das besonders gut gelingt, wollen wir zeigen.

Wer kann mitmachen und warum sollte man mitmachen?

Der Preis richtet sich an drei Gruppen: 1. Verlage, 2. Buchhandlungen und 3. andere Buchschaffende (Dienstleister, Lektoren, Autoren etc.). Sie alle können ihre erfolgreichen Social-Media-Maßnahmen präsentieren und bewerten lassen. Der Virenschleuder-Preis wird daher in drei Kategorien verliehen. – Wir werden uns bemühen, ein Maximum an Aufmerksamkeit auf die Markerting-Maßnahmen der teilnehmenden Unternehmen zu lenken. Sie profitieren davon, dass ihre Aktivitäten bekannter und diskutiert werden.

Welches Ziel verfolgen wir mit dem Virenschleuder-Preis?

Es geht uns nicht primär darum, einen Preis zu verleihen. Wir wollen vor allem sichtbar machen, welche Art von Marketing-Maßnahmen in der Buchbranche mit Erfolg umgesetzt werden. Daher veröffentlichen wir auch alle Einreichungen hier auf dem Blog. Unser Ziel ist es, dass wir auf diese Weise alle voneinander lernen und uns gegenseitig inspirieren. Gerade in Zeiten des massiven Umbruchs der Buchbranche finden wir einen solchen Austausch wichtig.

Die Preisverleihung wird am Samstagabend, 7. Mai, 19.00 Uhr, auf dem BuchCamp 2011 vom 7. bis 8. Mai in Frankfurt stattfinden.

Alle Infos und Details zum Virenschleuder-Preis 2011 und die Ausschreibung gibt es hier: http://virenschleuderpeis.de/

!!! Wichtig: Zur Teilnahme an der Verleihung des Virenschleuder-Preises 2011 ist einen Anmeldung für das Buchcamp 2011 erforderlich: http://www.amiando.com/buchcamp.html

Informationen zum Buchcamp 2011 finden Sie unter http://www.boersenverein.de/buchcamp und der mixxt-Gruppe http://buchcamp.mixxt.de/ !!!