ORBANISM

 

Orbanism entwickelt und realisiert als Veranstalter eigene Eventformate im Bereich Publishing und Kultur und wirkt bei anderen mit. Zudem beschäftigen wir uns als Publisher mit der Frage, was erfolgreiche Veranstaltungen ausmacht. Unser Ziel ist es, lebendige Räume für Begegnungen über Filterblasen-Grenzen hinweg zu schaffen und zu fördern. Unser primärer Maßstab ist dabei die Qualität des Austauschs der Teilnehmer untereinander. Wir sind davon überzeugt, dass gemeinsame Erlebnisse die beste Voraussetzung sowohl für wirtschaftlichen Erfolg als auch für gesellschaftliche Veränderungen sind.

Orbanism setzt sich zusammen aus „orbis“ und „urbanism“ und soll das ins Internet übertragene Urbane mit den positiven Aspekten des Globalen verbinden. Entwickelt wird Orbanism von Christiane Frohmann und Leander Wattig.

Christiane Frohmann

Facebook Twitter Xing LinkedIn
 

Christiane Frohmann ist Verlegerin (Frohmann), Wissenschaftsautorin und Herausgeberin von digitalen Anthologien, Radioredakteurin (Generator und Ladyland) sowie Veranstalterin bei Orbanism.

Leander Wattig

Facebook Twitter Username: leanderwattig Xing LinkedIn
 

Leander Wattig ist Eventkonzepter in der Publishing-Branche und Veranstalter bei Orbanism. Daneben engagiert er sich als Dozent an der Universität der Künste Berlin und als Vorstandsmitglied der Theodor Fontane Gesellschaft.